Heinrich Bachofen von Echt der Ältere  ‎(I1441)‎
Vornamen: Heinrich
Nachname: Bachofen von Echt
Namenszusatz: der Ältere

Geschlecht: männlichmännlich
      

Geburt: Juni 1510 Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Tod: 10. September 1587 ‎(Alter 77)‎ Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Persönliche Fakten und Details
Geburt Juni 1510 Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Heirat Gertraud Hack - 1556 ‎(Alter 45)‎
Tod 10. September 1587 ‎(Alter 77)‎ Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Letzte Änderung 26. Juni 2013 - 20:30:51 - von: admin
Zeige Details über ...

Familie der Eltern  (F666)
Friedrich Bachofen von Echt der Ältere
- 1553
Catharina von Reynens
- 1552
Heinrich Bachofen von Echt der Ältere
1510 - 1587

Eigene Familie  (F665)
Gertraud Hack
- 1556
Friedrich Bachofen von Echt
1538 - 1593
Johann Bachofen von Echt
1543 - 1607
Thomas Bachofen von Echt der Ältere
1540 - 1597
Reinhard Bachofen von Echt
1544 - 1614


Bemerkungen

Bemerkung
Herr Karl Adolph Ludwig Bachofen von Echt, Ritter des kaiserh Öster-
reichischen Franz Joseph -Ordens, Großindustrieller in Wien, Besitzer dieses Ex-
libris, welcher unserer Gesellschaft seit 6. Mai i885 als Stifter angehört, hat sich
selbst auf genealogischem und heraldischem Gebiete als Historiograph seiner
Familie bethätigt; von ihm sind erschienen t Beiträge zur Geschichte der Familie
ßachofen v. Echt, Wien 1888, 8^, Stammtafel des Geschlechtes, Wien 1892, 4%
und Bachoviana, Wien 1898, 8^ Einen ziemlich ausführlichen Auszug aus ersterem
Werke brachte das von Alexander Freiherrn von Dache nhauseji redigierte ‎(seit
1895 leider nicht mehr erscheinende)‎ Genealogische Taschenbuch der adeligen
Häuser, XV. Jahrgang, BrÜnn 1890, S. 25 — 5y.

Aus der älteren Literatur Über die Familie Bachofen ‎(auch Bachoven, BachofT)‎
von Echt führen wir an:

Amelot, Memoires; Rocol^r, Histoire du Calvinisme; Marquard Freher,
Theatrum ; Wolfgang Adam Lauterbach,. Polnische Chronik; Pierre Bayle,
Critique g^n^rale de THistoire du Calvinisme de Mainbour^, Rotterdam 1682;
Job. Otto Tabor,. Opera, herausgegeben von Dr. Andreas Mylius, Leipzig 1688;
Joh. Ludwig Prasch, Mausoloeum Taboris, Regensburg 1674; Melchior Adam,
VJtae Juris Consultorum, Frankfurt a. M. 1705; Friedrich Rudolphi, Gotha
Diplomatica, III, C. 44, 33o u. 335; Allg. Histor. Lexicon, Leipzig 1709, Fol. 257;
Nicolaus Hieronymus Gundling, Otia, Halle 1731; Franz Budde, Historisches
Lexicon; Zedler'sches Universal-Lexicon und Suppl.; Neue Europäische Staats- und
Reise- Geographie, VL Bd. Cap. 3 §. 14 S. 391, u. §. 17 S, 429; Hamburg. Nach-
richten aus dem Reiche der Gelehrsamkeit auf das Jahr 1763, des XV. St., S. n3 f.;
Gottlob Friedrich Kr e bei, E'uropäisches Genealogisches Handbuch; Joh. Wilhelm
Franz Freiherr v. Krohne, Allg. deutsches Adels-Lexicon, Leipzig 1774, I., S. 47
bis S. 53; Gerhard Friedrich Albrecht, Genealogisches Handbuch, Nachtrag,
Frankfurt a. M. 1780, S. 6; Joh. Christian v. Hellbach, Adels-Lexicon, Ilmenau
1825, I., S. 94; Chr. S. Th. Bernd, Wappenbuch der Preuß. Rheinprovinz, Bona
i835, I., 2 und S. 8; Ersch und Gruber, Encyclopädie, S, 33; L. Freiherr
von Zedlitz-Neukirch, Neues Preuß. Adels-Lexicon, Leipzig i836, I., S, i58;
A. Fahne, Geschichte der Kölnischen, Jülich'schen und Bergischen Geschlechter,
I. Theil, Staromfolge und Wappenbuch, Köln und Bonn 1848, P'ol. 94; Leopold
Freiherr v. Ledebur, Adels-Lexicon der Preuß. Monarchie, Berlin i855, I., 17, 29,
III., i85; Lexicon over adelige Familier i Danmark, I.V., 8; Ernst H. Kneschke,
Die Wappen der deutschen freiherrlichen und adeligen Familien, Leipzig i855 — 57.
IL Bd. S. 35; Otto Titan von Hefner im Neuen Siebmacher, Sächsischer Adel,
S. 7, Tafel 6 etc.

Von hervorragenden Sprossen gestattet uns der knappe Raum hier bloss zu
benennen :

Friedrich Bachoflfen von Echt;, f i553, J. U. Dr., städt. köln. Syndicus und
Gesandter; Johann Bachoven von Echt, geb. i5i5, f 10. Januar 1576, Dr. med.,
Leibmedicus des Herzogs von Berg und des Kurfürsten von Trier; Reinhard Bach-
offen von Echt, geb. zu Köln a. Rh. im August 1544, f zu Heidelberg 27. Febr.
1614, und sein gleichnamiger Sohn, geb. zuj rt, kais. Ober-Kriegscommissär, p. i683. Töchter: Beata Isabella
und M, Barbara. *"

Zeige Bemerke über ...


Quellen
Zu dieser Person gibt es keine Quellenangaben.

Zeige Quellen für ...


Multimedia
Zu dieser Person gibt es keine Multimedia Objekte.
Zeige Medien-Objekte von ...


Familiendaten als Kind
Vater
Friedrich Bachofen von Echt der Ältere
Tod 1553 Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Mutter
Catharina von Reynens
Tod 1552

Heirat: vor 30. November 1515 -- Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
-6 Jahre
#1
Heinrich Bachofen von Echt der Ältere
Geburt Juni 1510 Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Tod 10. September 1587 ‎(Alter 77)‎ Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Familie mit Gertraud Hack
Heinrich Bachofen von Echt der Ältere
Geburt Juni 1510 Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Tod 10. September 1587 ‎(Alter 77)‎ Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Ehefrau
Gertraud Hack
Tod 1556

Heirat: 1556
-18 Jahre
#1
Sohn
Friedrich Bachofen von Echt
Geburt 1538 27 Köln
Tod 18. April 1593 ‎(Alter 55)‎ Direktionsbezirk Leipzig, Sachsen, Deutschland
5 Jahre
#2
Sohn
Johann Bachofen von Echt
Geburt 1543 32 Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Tod 8. September 1607 ‎(Alter 64)‎ Arnstadt, Stadt, , Thüringen, Deutschland
-3 Jahre
#3
Sohn
Thomas Bachofen von Echt der Ältere
Geburt Juni 1540 30 Köln, Stadt, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Tod 12. Juli 1597 ‎(Alter 57)‎ Gotha
4 Jahre
#4
Sohn
Reinhard Bachofen von Echt
Geburt 1544 33 Köln
Tod 27. Februar 1614 ‎(Alter 70)‎ Heidelberg


Suchmaschine erkannt: CCBot/ https://commoncrawl.org/faq/