Stammbaum der Familie Willamowski

Prof. Dr. Gottfried Christian Bose

Prof. Dr. Gottfried Christian BoseAge: 52 years16191671

Name
Prof. Dr. Gottfried Christian Bose
Name prefix
Prof. Dr.
Given names
Gottfried Christian
Surname
Bose
Birth February 18, 1619 41 41
Death of a motherKatharina Schreiner
1620 (Age 10 months)

Birth of a brotherProf. Dr. Johann Andreas Bose
June 27, 1626 (Age 7 years)
Education
Magister der Philosophie, Habilitation
1638 (Age 18 years)
School or college: Universität
Note:
1635 wechselte er an die Universität Leipzig, wo er im gleichen Jahr das Baccalaurat erwarb. 1638 wurde er Magister der Philosophie und er konnte sich gleich danach an der Hochschule seiner Heimatstadt habilitieren. Ab jener Zeit fokussierte er sich besonders auf ein Studium der Theologie, wozu er die Vorlesungen von Heinrich Höpfner, Samuel Lange, Johann Benedikt Carpzov I., Abraham Teller und Martin Geier frequentierte. 1639 besuchte er dazu auch wieder Wittenberg, wo Jacob Martini, Paul Röber, Wilhelm Leyser I., Johann Hülsemann, Jakob Weller und Martin Trost (1588?1636) seine Lehrer wurden. Weitere Studien betrieb er auch an der Universität Straßburg bei Erasmus Schmidt, Johann Georg Dorsche und Johann Konrad Danhauer. zurückgekehrt nach Wittenberg, reiste er mit Hülsemann zum Thorner Religionsgespräch. https://de.wikipedia.org/wiki/Gottfried_Christian_Bose
MarriageRegina RudolphView this family
September 3, 1649 (Age 30 years)

Death of a fatherKaspar Bose
November 21, 1650 (Age 31 years)
Death April 13, 1671 (Age 52 years)
Family with parents - View this family
father
mother
Marriage:
himself
-7 years
elder brother
4 years
elder sister
11 years
younger brother
Family with Regina Rudolph - View this family
himself
wife
Marriage: September 3, 1649

Education
1635 wechselte er an die Universität Leipzig, wo er im gleichen Jahr das Baccalaurat erwarb. 1638 wurde er Magister der Philosophie und er konnte sich gleich danach an der Hochschule seiner Heimatstadt habilitieren. Ab jener Zeit fokussierte er sich besonders auf ein Studium der Theologie, wozu er die Vorlesungen von Heinrich Höpfner, Samuel Lange, Johann Benedikt Carpzov I., Abraham Teller und Martin Geier frequentierte. 1639 besuchte er dazu auch wieder Wittenberg, wo Jacob Martini, Paul Röber, Wilhelm Leyser I., Johann Hülsemann, Jakob Weller und Martin Trost (1588?1636) seine Lehrer wurden. Weitere Studien betrieb er auch an der Universität Straßburg bei Erasmus Schmidt, Johann Georg Dorsche und Johann Konrad Danhauer. zurückgekehrt nach Wittenberg, reiste er mit Hülsemann zum Thorner Religionsgespräch. https://de.wikipedia.org/wiki/Gottfried_Christian_Bose
Note
Media objectProf. Dr. Gottfried Christian BoseProf. Dr. Gottfried Christian Bose
Format: image/jpeg
Image dimensions: 800 × 1,041 pixels
File size: 322 KB
Type: Painting
Highlighted image: yes
Note: Von Unbekannt - Eigener Scan, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37131369