Stammbaum der Familie Willamowski

Johann IrroAge: 19 years19231942

Name
Johann Irro
Birth May 8, 1923 44 39
Christening May 9, 1923 (Age 1 day)
Agency: Pfarramt
Death December 25, 1942 (Age 19 years)
Lage des Kessels von Stalingrad am 25.12.1942
Lage des Kessels von Stalingrad am 25.12.1942

Note:
25. Dez. 1942 Ausschnitt aus der Lagekarte des Generalstabs des Heeres (Lage Ost) vom 25.12.1942 / Abendlage. Der Ausschnitt zeigt den Kessel von Stalingrad und die in ihm befindlichen deutschen Verbände und Einheiten. Erkennbar sind die um Stalingrad eingesetzten Verbände der Roten Armee und der Abstand bis zu den vordersten Teilen der deutschen Ostfront am Don.


Schreiben aus Stalingrad an das Oberkommando des Heeres (25.12.1942)
Schreiben aus Stalingrad an das Oberkommando des Heeres (25.12.1942)

Note:
25. Dez. 1942; 21.45 Uhr Persönliches Fernschreiben des Ia des AOK 6, Oberstleutnant i.G. Hans Elchlepp an den beim Generalquartiermeister im Oberkommando des Heeres eingesetzten Oberstleutnant i.G. Toppe: Elchlepp beklagt, daß offenbar kein klares Bild über die desolate Versorgungslage der Truppen in Stalingrad besteht. Todesfälle aufgrund von Erschöpfung seien in zunehmendem Maß zu erwarten, das Holz sei bald aufgebraucht und die Luftzufuhr würde allen Versprechungen zum Trotz nicht funktionieren.

Religion
r?misch-katholisch

Shared note
deutscher Staatsangeh?riger, zuletzt Gefreiter bei der Einheit Feldpost Nr. 39 758, zuletzt wohnhaft in W?rles/Kreis Kaplitz/Sudetenland, vermi?t seit 25.12.1942
Shared note
Brief vom 12.10.1942 Ostfront, am 12.10.1942 Abs.: ...Irro... = 39758 Lieber Bruder! die besten Gr??e von der Ostfront sendet Dir Bruder Johann.
DeathLage des Kessels von Stalingrad am 25.12.1942Lage des Kessels von Stalingrad am 25.12.1942
Format: image/jpeg
Image dimensions: 801 × 402 pixels
File size: 122 KB
Type: Card
Note:
25. Dez. 1942 Ausschnitt aus der Lagekarte des Generalstabs des Heeres (Lage Ost) vom 25.12.1942 / Abendlage. Der Ausschnitt zeigt den Kessel von Stalingrad und die in ihm befindlichen deutschen Verbände und Einheiten. Erkennbar sind die um Stalingrad eingesetzten Verbände der Roten Armee und der Abstand bis zu den vordersten Teilen der deutschen Ostfront am Don.
DeathSchreiben aus Stalingrad an das Oberkommando des Heeres (25.12.1942)Schreiben aus Stalingrad an das Oberkommando des Heeres (25.12.1942)
Format: image/jpeg
Image dimensions: 801 × 1,210 pixels
File size: 177 KB
Type: Document
Note:
25. Dez. 1942; 21.45 Uhr Persönliches Fernschreiben des Ia des AOK 6, Oberstleutnant i.G. Hans Elchlepp an den beim Generalquartiermeister im Oberkommando des Heeres eingesetzten Oberstleutnant i.G. Toppe: Elchlepp beklagt, daß offenbar kein klares Bild über die desolate Versorgungslage der Truppen in Stalingrad besteht. Todesfälle aufgrund von Erschöpfung seien in zunehmendem Maß zu erwarten, das Holz sei bald aufgebraucht und die Luftzufuhr würde allen Versprechungen zum Trotz nicht funktionieren.