Prof. Dr. Johann Gottlieb Willamowius Prof. Dr. Johann Gottlieb Willamowius  ‎(I380)‎
Präfix: Prof. Dr.
Vornamen: Johann Gottlieb
Nachname: Willamowius

Nachname: Willamow

Geschlecht: männlichmännlich
      

Geburt: 15. Januar 1736 34 17 Mohrungen, Morąg, Ermland-Masuren, Polen
Tod: 6. Mai 1777 ‎(Alter 41)‎ St. Petersburg
Persönliche Fakten und Details
Geburt 15. Januar 1736 34 17 Mohrungen, Morąg, Ermland-Masuren, Polen

Ausbildung 17. April 1752 ‎(Alter 16)‎ Immatrikulation Königsberg

Behörde: Universität Königsberg ‎(Albertina)‎

Einzelheiten zeigen Quelle: Johann Gottlieb Willamov - Leben und Werke
Veröffentlichung: Laumann-Verlagsgesellschaft KG, Dülmen ISBN 3-87466-315-9
Zitat Einzelheiten:  S. 11
Datenqualität: 2

Heirat Susanna Konstantia Klose - zwischen 1762 und 1763 ‎(Alter 25)‎
Tod 6. Mai 1777 ‎(Alter 41)‎ St. Petersburg

Universelle ID-Nummer E5DB90904663CC46B02AFB5AECD20AB70000
Letzte Änderung 17. Oktober 2016 - 22:01:13 - von: admin
Zeige Details über ...

Familie der Eltern  (F157)
Christian Reinhold Willamowius
1701 - 1763
Marie Luise Golitz
1718 -
Prof. Dr. Johann Gottlieb Willamowius
1736 - 1777
Gotthilf August Willamowius
1739 - 1752

Eigene Familie  (F159)
Susanna Konstantia Klose
1743 - 1777
Karl Gottlieb Waldemar Willamow
1768 - 1771
Anna Willamow
1771 -
Gregor Willamov
1773 - 1842


Bemerkungen

Gemeinsame Bemerkung

Johann Gottlieb Willamowius studierte in Königsberg Theologie, Philosophie, Mathematik und morgenländische Sprachen, ging als Lehrer an das Gymnasium in Thorn und wurde 1761 ordentlicher Professor der griechischen und lateinischen Sprache. Auf Anregung von Johann Georg Hamann erhielt er einen Ruf als Direktor an die deutsche evangelische Petrischule in Petersburg, errang dort die Gunst der Zarin Katharina II., die Taufpatin seines Sohnes wurde, scheiterte aber ökonomisch, als er die Schule auf eigenes Risiko übernahm. Nach Entlassung aus dem Schuldturm erlag er den Folgen eines Fiebers


Bemerkung
­https­://­books­.­google­.­de­/­books­?­id­=­aS_NeATOBZMC­&­pg­=­PA270­&­lpg­=­PA270­&­dq­=­Christian­+­Reinhold­+­Willamowius­&­source­=­bl­&­ots­=­x06e8uMwZD­&­sig­=­w1hV8pDPo_Gv1yGZC3CeoWcdhBw­&­hl­=­de­&­sa­=­X­&­ved­=­0ahUKEwiDq­-­K3zeLPAhVHOMAKHdpZA­-­wQ6AEISDAI­#­v­=­onepage­&­q­=­Christian­%­20Reinhold­%­20Willamowius­&­f­=­false­

Zeige Bemerke über ...


Quellen
Ausbildung Johann Gottlieb Willamov - Leben und Werke
Veröffentlichung: Laumann-Verlagsgesellschaft KG, Dülmen ISBN 3-87466-315-9
Zitat Einzelheiten:  S. 11
Datenqualität: 2

Zeige Quellen für ...


Multimedia

Multimedia Objekt
Ex libris des Johann Gottlieb WillamowEx libris des Johann Gottlieb Willamow  ‎(M186)‎
Typ: Keine der obigen

Zeige Medien-Objekte von ...


Familiendaten als Kind
Vater
Christian Reinhold Willamowius
Geburt 24. April 1701 40 Gilgenburg
Tod 17. Oktober 1763 ‎(Alter 62)‎ Mohrungen
17 Jahre
Mutter
 
Marie Luise Golitz
Geburt 27. Januar 1718 Mohrungen, Morąg, Ermland-Masuren, Polen

Heirat: 2. Juni 1734 -- Mohrungen, Morąg, Ermland-Masuren, Polen
19 Monate
#1
Prof. Dr. Johann Gottlieb Willamowius
Geburt 15. Januar 1736 34 17 Mohrungen, Morąg, Ermland-Masuren, Polen
Tod 6. Mai 1777 ‎(Alter 41)‎ St. Petersburg
4 Jahre
#2
Bruder
Gotthilf August Willamowius
Geburt 17. August 1739 38 21 Mohrungen, Morąg, Ermland-Masuren, Polen
Tod 14. Juli 1752 ‎(Alter 12)‎ Mohrungen, Morąg, Ermland-Masuren, Polen
Familie mit Susanna Konstantia Klose
Prof. Dr. Johann Gottlieb Willamowius
Geburt 15. Januar 1736 34 17 Mohrungen, Morąg, Ermland-Masuren, Polen
Tod 6. Mai 1777 ‎(Alter 41)‎ St. Petersburg
7 Jahre
Ehefrau
 
Susanna Konstantia Klose
Geburt 1743
Tod nach 1777 ‎(Alter 34)‎ Danzig

Heirat: zwischen 1762 und 1763
6 Jahre
#1
Sohn
Karl Gottlieb Waldemar Willamow
Geburt 1768 31 25
Tod 1771 ‎(Alter 3)‎
4 Jahre
#2
Tochter
Anna Willamow
Geburt 5. November 1771 35 28
14 Monate
#3
Sohn
Gregor Willamov
Geburt 16. Januar 1773 37 30 St. Petersburg
Tod 7. Februar 1842 ‎(Alter 69)‎ St. Petersburg


Suchmaschine erkannt: CCBot/ http://commoncrawl.org/faq/