Stammbaum der Familie Willamowski

Prof. Dr. Daniel HeinriciAge: 50 years16151666

Name
Prof. Dr. Daniel Heinrici
Name prefix
Prof. Dr.
Given names
Daniel
Surname
Heinrici
Also known as
Heinrichs
Birth April 5, 1615
Education
Studium der Theologie
1636 (Age 20 years)
School or college: Universität
Note:
1636 kehrte er nach Wittenberg zurück und erlangte am 5. April den akademischen Grad eines Magisters der Philosophie. Darauf folgend begab er sich an die Universität Jena, um ein Studium der Theologie aufzunehmen. Dort besuchte er mit besonderer Vorliebe die Vorlesungen von Johann Gerhard und hörte daneben auch bei Johann Himmel und Johannes Major. Im September 1639 erwarb er sich das Lizentiat der Theologie, ging 1640 wieder nach Leipzig, kehrte im Folgejahr nach Jena zurück und promovierte am 6. Juli zum Doktor der Theologie. https://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Heinrici
MarriageEuphrosina Elisabeth StrauchView this family
November 20, 1642 (Age 27 years)

Death of a wifeEuphrosina Elisabeth Strauch
September 14, 1643 (Age 28 years)
Note:
bei der Geburt einer toten Tochter https://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Heinrici
MarriageCatharina Dorothea FindelkellerView this family
January 27, 1646 (Age 30 years)
Death March 15, 1666 (Age 50 years)
Family with Euphrosina Elisabeth Strauch - View this family
himself
wife
Marriage: November 20, 1642
Family with Catharina Dorothea Findelkeller - View this family
himself
wife
Marriage: January 27, 1646Dresden
David Faber + Euphrosina Elisabeth Strauch - View this family
wife’s husband
wife
Marriage:
Dr. med. Ägidius Strauch + Catharina Dorothea Findelkeller - View this family
brother-in-law
wife

Education
1636 kehrte er nach Wittenberg zurück und erlangte am 5. April den akademischen Grad eines Magisters der Philosophie. Darauf folgend begab er sich an die Universität Jena, um ein Studium der Theologie aufzunehmen. Dort besuchte er mit besonderer Vorliebe die Vorlesungen von Johann Gerhard und hörte daneben auch bei Johann Himmel und Johannes Major. Im September 1639 erwarb er sich das Lizentiat der Theologie, ging 1640 wieder nach Leipzig, kehrte im Folgejahr nach Jena zurück und promovierte am 6. Juli zum Doktor der Theologie. https://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Heinrici
Note
Note