Stammbaum der Familie Willamowski

Prof. Dr. Michael Ernst Ettmüller

Prof. Dr. Michael Ernst EttmüllerAge: 59 years16731732

Name
Prof. Dr. Michael Ernst Ettmüller
Name prefix
Prof. Dr.
Given names
Michael Ernst
Surname
Ettmüller
Birth August 26, 1673 29
MarriageSophie RüdingerView this family
yes

Death of a maternal grandfatherJohann Ernst Bose
December 22, 1681 (Age 8 years)
Death of a fatherProf. Dr. Michael Ettmüller
March 9, 1683 (Age 9 years)
Cause: Lungenleiden
Education
Studium der Philosophie
May 2, 1692 (Age 18 years)
School or college: Universität
Note:
Nachdem Ettmüller seine erste Bildung auf den Gymnasien in Altenburg und Zittau absolviert hatte, begann er am 2. Mai 1692 ein Studium an der Universität Wittenberg. Den Hochschulgepflogenheiten der damaligen Zeit folgend, absolvierte er zunächst ein philosophisches Grundstudium. Damalige Lehrer waren an der philosophischen Fakultät Christian Röhrensee in Ethik, Konrad Samuel Schurzfleisch in Geschichte, Christian Donati in Logik, Michael Strauch in niederer Mathematik, Michael Walther in höherer Mathematik, Konstantin Ziegra in Physik und Georg Kasper Kirchmaier in Rhetorik. https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Ernst_Ettm%C3%BCller
Education
Studium der Medizin
1692 (Age 18 years)
School or college: Universität
Note:
Bald wechselte er wieder in seine Heimatstadt und erwarb dort den akademischen Grad eines Magisters der Philosophie. In der Folge verlegte er sich auf die medizinischen Wissenschaften, wobei er an der Universität Leipzig die Vorlesungen von Johannes Bohn (1640–1718), Johann Friedrich Ortlob (1661–1700) und Johann Wilhelm Pauli (1658–1723) verfolgte. https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Ernst_Ettm%C3%BCller
Death of a paternal grandmotherClara Maul
March 23, 1695 (Age 21 years)
Event
Mitglied der Leopoldina
October 11, 1702 (Age 29 years)

Death September 25, 1732 (Age 59 years)
Education
Nachdem Ettmüller seine erste Bildung auf den Gymnasien in Altenburg und Zittau absolviert hatte, begann er am 2. Mai 1692 ein Studium an der Universität Wittenberg. Den Hochschulgepflogenheiten der damaligen Zeit folgend, absolvierte er zunächst ein philosophisches Grundstudium. Damalige Lehrer waren an der philosophischen Fakultät Christian Röhrensee in Ethik, Konrad Samuel Schurzfleisch in Geschichte, Christian Donati in Logik, Michael Strauch in niederer Mathematik, Michael Walther in höherer Mathematik, Konstantin Ziegra in Physik und Georg Kasper Kirchmaier in Rhetorik. https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Ernst_Ettm%C3%BCller
Education
Bald wechselte er wieder in seine Heimatstadt und erwarb dort den akademischen Grad eines Magisters der Philosophie. In der Folge verlegte er sich auf die medizinischen Wissenschaften, wobei er an der Universität Leipzig die Vorlesungen von Johannes Bohn (1640–1718), Johann Friedrich Ortlob (1661–1700) und Johann Wilhelm Pauli (1658–1723) verfolgte. https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Ernst_Ettm%C3%BCller
Event
Note
Media objectProf. Dr. Michael Ernst EttmüllerProf. Dr. Michael Ernst Ettmüller
Format: image/jpeg
Image dimensions: 740 × 1,198 pixels
File size: 94 KB
Type: Painting
Highlighted image: yes
Note: Von Martin Bernigeroth (1670-1733) - Deutsche Acta Eruditorum. 1721, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7371753