Lucas Cranach der Ältere Lucas Cranach der Ältere  ‎(I568)‎
Vornamen: Lucas
Nachname: Cranach
Namenszusatz: der Ältere

Geschlecht: männlichmännlich
      

Nachname: Moler

Geburt: 4. Oktober 1472 Kronach
Tod: 16. Oktober 1553 ‎(Alter 81)‎ Weimar
Persönliche Fakten und Details
Geburt 4. Oktober 1472 Kronach

Heirat Barbara Brengbier - 6. Januar 1508 ‎(Alter 35)‎ Nürnberg


Bemerkung: Nach anderen Angaben 1512 ‎(­http­://­de­.­wikipedia­.­org­/­wiki­/­Lucas_Cranach_der_­%­C3­%­84ltere­).
Ehestand Barbara Brengbier - MARRIED

Beruf kursächsicher Hofmaler
Beruf 1528 ‎(Alter 55)‎ Kämmerer und Ratsherr Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Anwesender: Prof. Dr. Kilian Goldstein der Ältere ‎(Alter 28)‎ - [Verwandtschaftsberechnung]

Behörde: Stadt Wittenberg

Einzelheiten verbergen Gemeinsame Bemerkung: - Kilian Goldstein gehörte 1530 und noch 1533, 1536 und 1539 dem Wittenberger Rat als Ratsherr an. Cranach gelangte erstmals in der Amtsperiode 1519/1520 in den Ratsstuhl von Wittenberg als Kämmerer und übte dieses Amt in der Folgezeit bis 1535 wiederholt aus. Des Weiteren gehörte er dem Rat als Mitglied in der Amtsperiode 1528/1529 an.

Beruf 1537 ‎(Alter 64)‎ Bürgermeister Wittenberg

Beziehung
Freund: Prof. Dr. Martin Luther - [Verwandtschaftsberechnung]

Verwandtschaft: Freund

Bemerkung: In Wittenberg schloss er Freundschaft mit Martin Luther. Bei diesem fungierte er zusammen mit seiner Ehefrau als Trauzeuge bei dessen Heirat mit Katharina von Bora 1525 und war Taufpate von Luthers ältestem Sohn.
Beziehung
Freund: Prof. Dr. Philipp Melanchton - [Verwandtschaftsberechnung]

Verwandtschaft: Freund

Bemerkung: In Wittenberg schloss er Freundschaft mit Philipp Melanchthon. Die zweite Ehefrau seines Sohnes Lucas Cranachs des Jüngeren, Magdalena Schurff, war eine Nichte Philipp Melanchthons.
Tod 16. Oktober 1553 ‎(Alter 81)‎ Weimar

Adresse:
Markt 12

Todesursache: Altersschwäche

Einzelheiten zeigen Quelle: Lucas Cranach d. Ä. und seine Bildermanufaktur

Zitat Einzelheiten:  S. 56

Beerdigung nach 16. Oktober 1553 Weimar
Friedhof: St. Jakob


Einzelheiten zeigen Quelle: Lucas Cranach d. Ä. und seine Bildermanufaktur

Zitat Einzelheiten:  S. 56
  Text: Die lateinische Grabschrift lautet verdeutscht: "Im Jahr des Herrn 1553 am 16. Oktober starb in Frömmigkeit Lucas Cranach I., der schnellste Maler und Wittenberger Ratsherr, der durch seine Tugend drei sächsischen Kurfürsten und Herzögen sehr teuer war, im Alter von 81 Jahren."

Universelle ID-Nummer 47CA1166C9B7D3449E1FD5955DB119F80000
Letzte Änderung 5. Juli 2016 - 19:26:54 - von: admin
Zeige Details über ...


Eigene Familie  (F256)
Barbara Brengbier
1485 - 1540
Barbara Cranach
1513 - 1590
Lucas Cranach der Jüngere
1515 - 1586
Ursula Cranach
1517 -
Johannes Cranach
- 1537
Anna Cranach
1527 - 1577


Bemerkungen

Bemerkung
­http­://­de­.­wikipedia­.­org­/­wiki­/­Lucas_Cranach_der_­%­C3­%­84ltere­

Bemerkung
Cranach.net - die Forschungsdatenbank zu Lucas Cranach, seinen Söhnen und seiner Werkstatt ‎(­http­://­cranach­.­ub­.­uni­-­heidelberg­.­de­/­wiki­/­index­.­php­/­Hauptseite­).

Bemerkung
­http­://­books­.­google­.­de­/­books­?­id­=­JULh­-­rKevCsC­&­dq­=­lucas­+­cranach­&­hl­=­de­&­source­=­gbs_navlinks_s­

­http­://­www­.­czakai­.­de­/­wordpress­/­genealogie­/­ahnenliste­-­czakai­/­generation­-­13­-­20­/
Heirat Nach anderen Angaben 1512 ‎(­http­://­de­.­wikipedia­.­org­/­wiki­/­Lucas_Cranach_der_­%­C3­%­84ltere­).
Heirat Nach anderen Angaben 1512 ‎(­http­://­de­.­wikipedia­.­org­/­wiki­/­Lucas_Cranach_der_­%­C3­%­84ltere­).
Beruf Kilian Goldstein gehörte 1530 und noch 1533, 1536 und 1539 dem Wittenberger Rat als Ratsherr an. Cranach gelangte erstmals in der Amtsperiode 1519/1520 in den Ratsstuhl von Wittenberg als Kämmerer und übte dieses Amt in der Folgezeit bis 1535 wiederholt aus. Des Weiteren gehörte er dem Rat als Mitglied in der Amtsperiode 1528/1529 an.


Beruf Kilian Goldstein gehörte 1530 und noch 1533, 1536 und 1539 dem Wittenberger Rat als Ratsherr an. Cranach gelangte erstmals in der Amtsperiode 1519/1520 in den Ratsstuhl von Wittenberg als Kämmerer und übte dieses Amt in der Folgezeit bis 1535 wiederholt aus. Des Weiteren gehörte er dem Rat als Mitglied in der Amtsperiode 1528/1529 an.


Beziehung In Wittenberg schloss er Freundschaft mit Martin Luther. Bei diesem fungierte er zusammen mit seiner Ehefrau als Trauzeuge bei dessen Heirat mit Katharina von Bora 1525 und war Taufpate von Luthers ältestem Sohn.
Beziehung In Wittenberg schloss er Freundschaft mit Philipp Melanchthon. Die zweite Ehefrau seines Sohnes Lucas Cranachs des Jüngeren, Magdalena Schurff, war eine Nichte Philipp Melanchthons.

Zeige Bemerke über ...


Quellen
Tod Lucas Cranach d. Ä. und seine Bildermanufaktur
Zitat Einzelheiten:  S. 56
Beerdigung Lucas Cranach d. Ä. und seine Bildermanufaktur
Zitat Einzelheiten:  S. 56
  Text: Die lateinische Grabschrift lautet verdeutscht: "Im Jahr des Herrn 1553 am 16. Oktober starb in Frömmigkeit Lucas Cranach I., der schnellste Maler und Wittenberger Ratsherr, der durch seine Tugend drei sächsischen Kurfürsten und Herzögen sehr teuer war, im Alter von 81 Jahren."

Zeige Quellen für ...


Multimedia

Multimedia Objekt
Prof. Dr. Philipp Melanchton ‎(Gemälde von Lucas Cranach d. Ä. 1543)‎Prof. Dr. Philipp Melanchton ‎(Gemälde von Lucas Cranach d. Ä. 1543)‎  ‎(M146)‎
Typ: Gemälde


Multimedia Objekt
Prof. Dr. Martin Luther ‎(Gemälde von Lucas Cranch d. Ä.)‎Prof. Dr. Martin Luther ‎(Gemälde von Lucas Cranch d. Ä.)‎  ‎(M150)‎
Typ: Gemälde


Multimedia Objekt
Hans Luther und Margarethe Lindemann ‎(Gemälde von Lucas Cranach d. Ä.)‎Hans Luther und Margarethe Lindemann ‎(Gemälde von Lucas Cranach d. Ä.)‎  ‎(M169)‎
Typ: Gemälde


Multimedia Objekt
Katharina von Bora ‎(Gemälde von Lucas Cranach d. Ä.)‎Katharina von Bora ‎(Gemälde von Lucas Cranach d. Ä.)‎  ‎(M170)‎
Typ: Gemälde


Multimedia Objekt
Bildnis eines jungen MannesBildnis eines jungen Mannes  ‎(M221)‎
Typ: Gemälde


Bemerkung: Eines der ersten Werke Lucas Cranach d. Ä. auf einem Schein über 10 Deutsche Mark ‎(vor 1500)‎.

Multimedia Objekt
Lucas Cranach d. Ä. ‎(Porträt von Albrecht Dürer, 1524)‎Lucas Cranach d. Ä. ‎(Porträt von Albrecht Dürer, 1524)‎  ‎(M218)‎
Typ: Gemälde


Multimedia Objekt
Büste des Lucas Cranach d. Ä. in der Ruhmeshalle ‎(München)‎Büste des Lucas Cranach d. Ä. in der Ruhmeshalle ‎(München)‎  ‎(M217)‎
Typ: Keine der obigen


Multimedia Objekt
Wappen des Lucas Cranach d. Ä.Wappen des Lucas Cranach d. Ä.  ‎(M53)‎
Typ: Foto


Bemerkung: Mit Wirkung vom 6. Januar 1508 ‎(Epiphaniastag)‎ wurde Cranach durch seinen Dienstherrn für die geleisteten "angenehmen und gefälligen Dienste" und deren Fortsetzung "in künftigen Zeiten" ein Emblem als Familienwappen verliehen: "mit Namen ein gelen ‎(hellgelbes)‎ Schild, darinnen eine schwarze Schlange, hebend in der Mitte zwei schwarze Fledermausflügel, auf dem Haupt eine rote Krone und in dem Mund ein gülden Ringlein, darinnen ein Rubinsteinlein".

Einzelheiten zeigen Quelle: Lucas Cranach d. Ä. und seine Bildermanufaktur

Zitat Einzelheiten:  S. 18
Datenqualität: 2


Multimedia Objekt
Lucas Cranach der Ältere ‎(Selbstbildnis)‎Lucas Cranach der Ältere ‎(Selbstbildnis)‎  ‎(M52)‎
Typ: Gemälde


Multimedia Objekt
Selbstbildnis von 1550Selbstbildnis von 1550  ‎(M51)‎
Typ: Gemälde

Zeige Medien-Objekte von ...


Direkte Verwandtschaft
Familie mit Barbara Brengbier
Lucas Cranach der Ältere
Geburt 4. Oktober 1472 Kronach
Tod 16. Oktober 1553 ‎(Alter 81)‎ Weimar
12 Jahre
Ehefrau
 
Barbara Brengbier
Geburt 1485 35 Gotha
Tod 25. Dezember 1540 ‎(Alter 55)‎ Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Heirat: 6. Januar 1508 -- Nürnberg
5 Jahre
#1
Tochter
Barbara Cranach
Geburt 1513 40 28 Wittenberg
Tod 26. März 1590 ‎(Alter 77)‎ Ehringsdorf
3 Jahre
#2
Sohn
Lucas Cranach der Jüngere
Geburt 4. Oktober 1515 43 30 Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Tod 25. Januar 1586 ‎(Alter 70)‎ Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
15 Monate
#3
Tochter
Ursula Cranach
Geburt 1517 44 32
#4
Sohn
Johannes Cranach
Tod 9. Oktober 1537 Bologna
#5
Tochter
Anna Cranach
Geburt 1527 54 42 Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Tod 30. Juni 1577 ‎(Alter 50)‎ Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland


Suchmaschine erkannt: CCBot/ https://commoncrawl.org/faq/