Stammbaum der Familie Willamowski

Ruth Elisabeth Willamowski

Ruth Elisabeth WillamowskiAge: 92 years19222014

Name
Ruth Elisabeth Willamowski
Given names
Ruth Elisabeth
Surname
Willamowski
Birth March 5, 1922 34 31
Death of a paternal grandfatherGustav Johannes Hermann Willamowski
April 12, 1924 (Age 2 years)
Agency: Standesamt/Pfarramt Borchersdorf
Birth of a sisterUrsel Käthe Willamowski
June 13, 1925 (Age 3 years)
Note: Standesamt Borschimmen Nr. 49/1925
Birth of a brotherGünther Johannes Willamowski
November 13, 1926 (Age 4 years)
Note: Standesamt Borschimmen Nr. 64/1926
Death of a maternal grandfatherMax Heinrich Rudolf Schinz
July 7, 1929 (Age 7 years)
Agency: Standesamt Judlauken
Death of a maternal grandmotherAnna Augusta Battesch
February 6, 1935 (Age 12 years)
Agency: Standesamt Treuburg, Register-Nr. 1935/15
Death of a paternal grandmotherOlga Franziska Helene Ehrlich
1938 (Age 15 years)
Note: Im Eintrag zum Tod wird im Gegensatz zum Geburtseintrag ("kath.") als Bekenntnis "ev." angegeben. Vermutlich ist sie konvertiert.
Death of a fatherErnst Gustav Ewald Willamowski
October 12, 1940 (Age 18 years)
Cause: Herzinfarkt
Agency: Standesamt Soldau, Register-Nr. 123/1940
Shared note:
Als Sterbeort wird auch Treuburg (Quelle: EZAB; Treuburg 148 Wttbg. 79 DKA. 1927/1937) bzw. Borchersdorf (Quelle: EZAB, Mitgl. Hans SChinz, 345 Holzminden 2, am 11.4.1978 an Hrn. Müller-D.)
Death of a brotherHorst Werner Ernst Willamowski
July 24, 1943 (Age 21 years)
Address: Schlacht am Lagoda-See, Mga. südl. Leningrad (III. Lagoda-Schlacht)
Cause: Gefallen
Note:
Allein die erste sowjetische Angriffswelle umfasste in diesem Sektor 75.000 Soldaten und 120 Panzer, denen zunächst lediglich die deutsche 23., 11. und 290. Infanteriedivision mit weniger als 35.000 Mann gegenüber standen. Am 22. Juli 1943 um 4:30 Uhr morgens setzte entlang der Angriffsfront ein verheerendes sowjetisches Artilleriefeuer ein, dem Bombenangriffe der 13. Luftarmee folgten. Um 6:05 Uhr stießen die ersten sowjetischen Angriffsverbände vor. An der Spitze des 30. Garde-Schützenkorps gingen die 63. und 45. Garde-Schützendivisionen gegen die Stellungen der 23. deutschen Infanteriedivision vor. Dabei erzielten sie einen Einbruch zwischen der deutschen 23. und 11. Infanteriedivision, den auch sofort angesetzte Gegenangriffe nicht schließen konnten. In diese Lücke setzte General Duchanow die 30. Garde-Panzerbrigade an, die den Einbruch bis zum Abend auf zwei Kilometer Tiefe und Breite erweiterte. Dagegen brachte die deutsche Führung schnell einzelne Teile der 121. Infanteriedivision zum Einsatz, die von der II. Abteilung des Nebelwerfer-Regiment 70 und der 2. Kompanie der schweren Panzer-Abteilung 502 (mit Panzerkampfwagen VI Tiger) unterstützt wurden. Diesen gelang es, den sowjetischen Einbruch abzuriegeln. Das deutsche AOK 18 setzte am folgenden Tag die Armeereserven ein. Sie verlegte sowohl weitere Teile der 121. Infanteriedivision, als auch die 28. Jägerdivision an die Einbruchstellen und riegelte sie so ab. http://de.wikipedia.org/wiki/Dritte_Ladoga-Schlacht
Emigration October 31, 1953 (Age 31 years)
Agency: Canadian Immigration Office
Emigration 1954 (Age 31 years)
Death of a motherKäte Schinz
May 24, 196210:00 Uhr (Age 40 years)
Address: Berlebeck, Birkenh?gel 276
Note: Quelle: Sterbeurkunde des Standesamtes Heiligenkirchen vom 25.4.1962 (Nr. 13/1962)
Death of a sisterUrsel Käthe Willamowski
May 18, 1994 (Age 72 years)

Residence 2003 (Age 80 years)
Death of a brotherGünther Johannes Willamowski
February 25, 2004 (Age 81 years)
Burial of a brotherGünther Johannes Willamowski
March 10, 2004 (Age 82 years)
Death July 24, 2014 (Age 92 years)
Religion
ev.-luth.

Family with parents - View this family
father
mother
Marriage: November 26, 1919Königsberg
1 year
elder brother
15 months
herself
3 years
younger sister
17 months
younger brother
Family with Private - View this family
husband
Private
herself
son
Private
… … + Ruth Elisabeth Willamowski - View this family
herself
daughter
Private

Shared note
Zu Ihrer Anfrage Band 3 Seite 140 Name Willamowski Willamowski, Christian, C?llmer, * Fylitz 1773; oo mit Gottliebe Wischniewski, * Borchersdorf 1785, + ebd. 29.6.1826 - Adam, Sohn, Wirt, * Fylitz 28.9.1818, + Borchersdorf 28.4.1868; oo Scharnau 13.2.1843 mit Anortha Redzanowski, * Sch?nwiese, Kr. Neidenburg 29.12.1819, + Fylitz, Kr. Neidenburg 26.3.1853 - Julie Elsa, Tocht., * Fylitz 24.9.1847, + Sch?nkau 18.4.1913; oo Borchersdorf 16.5.1867 mit Adam Ludwig Skusa (Skuza), Landwirt, * Klenkau 22.10.1842, + Belgard/Pers. 18.10.1932 aus "Ahnenliste des + Lehrers Wilhelm Treichel aus Illowo Kr. Neidenburg/Ostpr." Herkunftsgebiet: Westpreu?en. (Herkunft: AOFF, Amt für ostdeutsche Familienforschung)
Shared note
Langj?hrige Schuldfreundin aus Ostpreussen: Christel, N?he Hannover
Shared note
Tel.: +1 604 850 6778
Shared note
hat 21 L?nder besucht
Shared note
3x alles verloren; lebte 11 Jahre in Winnipeg; hat nach dem 2. Weltkrieg in Österreich für eine amerikanische Familie gearbeitet; war 20 Jahre lang, bis zur Pensionierung Sportlehrerin an einer Schule für Taubstumme und Blinde
Note
Ruth als Sportlerin bekannt, ist von der Freud oft ?bermannt, und damit man's deutlich sehe, umhalst sie den, der in der N?he. Ruth bis sp?t um Mitternacht in Danzig sitzt, worauf Steinmann und Kalessa und Wiese sind immer sehr verspitzt. Ihre Trillerpfeife hallt durch das ganze Haus, wenn sie endlich kaputt w?re, dann w?rs Gott sei Dank aus. Sonst ist sie eine frohe Natur und beim K?pper macht sie eine prima Figur.
Media objectRuth Elisabeth WillamowskiRuth Elisabeth Willamowski
Format: application/octet-stream
Image dimensions: 938 × 1,433 pixels
File size: 2,494 KB
Type: Photo
Highlighted image: yes