Prof. Dr. Martin Luther Prof. Dr. Martin Luther  ‎(I929)‎
Geschlecht: männlichmännlich
      

Präfix: Prof. Dr.
Vornamen: Martin
Nachname: Luther

Nachname: Eleutherios
   
Bemerkung: gr. "der Freie"


Geburt: 10. November 1483 24 24 Eisleben, Lutherstadt, , Sachsen-Anhalt, Deutschland
Tod: 18. Februar 1546 ‎(Alter 62)‎ Eisleben, Lutherstadt, , Sachsen-Anhalt, Deutschland
Persönliche Fakten und Details
Geburt 10. November 1483 24 24 Eisleben, Lutherstadt, , Sachsen-Anhalt, Deutschland

Taufe 11. November 1483 ‎(Alter 1 Tag)‎ Eisleben, Lutherstadt, , Sachsen-Anhalt, Deutschland


Bemerkung: Am Martinstag ‎(11. November 1483)‎ wurde er auf den Namen des Tagesheiligen in der St.-Petri-Pauli-Kirche getauft.
Heirat Katharina von Bora - 13. Juni 1525 ‎(Alter 41)‎ Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Zeuge: Lucas Cranach der Ältere ‎(Alter 52)‎ - [VerwandtschaftsberechnungEhemann] - [VerwandtschaftsberechnungEhefrau]
Zeuge: Barbara Brengbier ‎(Alter 40)‎ - [VerwandtschaftsberechnungEhemann] - [VerwandtschaftsberechnungEhefrau]

Beziehung
Freund: Prof. Dr. Heinrich Stromer von Auerbach - [Verwandtschaftsberechnung]

Verwandtschaft: Freund

Einzelheiten verbergen Gemeinsame Bemerkung: - 1519 beteiligte sich Heinrich Stromer an der Disputation Luthers mit Johannes Eck (27. Juni bis 15. Juli 1519) und bot 1539 Martin Luther Quartier in Leipzig.


Beziehung
Freund: Prof. Dr. Hieronymus Schurff - [Verwandtschaftsberechnung]

Verwandtschaft: Freund

Einzelheiten verbergen Gemeinsame Bemerkung: - Als Augenzeuge der Entstehung der Reformation hat Schurff selbst die evangelische Überzeugung angenommen. Jedoch kam er auch mit Martin Luther in Streit, als dieser bei seiner Verbrennung der Bannandrohungsbulle auch symbolisch die kanonischen Rechte mit verbrannte. Luther wollte, dass dem Kirchenrecht das Neue Testament zu Grunde gelegt wird, was Schurff zwar positiv sah, jedoch wollte er die wichtigsten Grundlagen des bestehenden Rechtssystems beibehalten. Die sich in dieser Frage bis 1545 hinziehende Auseinandersetzung entschied Luther mit der Entscheidung des Kurfürsten für sich. Dennoch überschattete dieser Zwist die Beziehung der beiden nicht allzu sehr: Schurff begleitete Luther 1521 auf dem Wormser Reichstag, wo er ihm als Rechtsberater zur Seite stand.Schurff begleitete Luther 1521 auf dem Wormser Reichstag, wo er ihm als Rechtsberater zur Seite stand.

Beziehung
Freund: Prof. Dr. Gregor von Brück - [Verwandtschaftsberechnung]

Verwandtschaft: Freund

Bemerkung: Wie sehr er bei Luther in Ansehen stand, zeigen dessen Worte: „Jeder Gute müsse das Recht kennen, aber nur zur Vertheidigung, wie D. Brück.“
Beziehung
Freund: Prof. Dr. Kilian Goldstein der Ältere - [Verwandtschaftsberechnung]

Verwandtschaft: Freund

Einzelheiten verbergen Gemeinsame Bemerkung: - Kilian Goldstein, der besonders Philipp Melanchthon nahestand, hatte sich im Kreise der Wittenberger Reformatoren einen hervorragenden Ruf erworben. Martin Luther schätzte ihn, ebenso der kurfürstliche Kanzler Gregor Brück.

Tod 18. Februar 1546 ‎(Alter 62)‎ Eisleben, Lutherstadt, , Sachsen-Anhalt, Deutschland

Letzte Änderung 26. Januar 2016 - 22:49:05 - von: admin
Zeige Details über ...

Familie der Eltern  (F440)
Hans Luther
1459 - 1530
Margarethe Lindemann
1459 - 1531
Prof. Dr. Martin Luther
1483 - 1546

Eigene Familie  (F431)
Katharina von Bora
1499 - 1552
Johannes Ernst Luther
1526 - 1575
Prof. Dr. Paul Luther
1533 - 1593
Johannes Luther
-


Bemerkungen

Bemerkung
­http­://­de­.­wikipedia­.­org­/­wiki­/­Martin_Luther­
Taufe Am Martinstag ‎(11. November 1483)‎ wurde er auf den Namen des Tagesheiligen in der St.-Petri-Pauli-Kirche getauft.
Heirat In Wittenberg schloss er Freundschaft mit Martin Luther. Er fungierte zusammen mit seiner Ehefrau als Trauzeuge bei dessen Heirat mit Katharina von Bora 1525.
Heirat Sie fungierte zusammen mit ihrem Ehemann Lucas Cranach d. Ä. als Trauzeuge bei dessen Heirat mit Katharina von Bora 1525.
Heirat In Wittenberg schloss er Freundschaft mit Martin Luther. Er fungierte zusammen mit seiner Ehefrau als Trauzeuge bei dessen Heirat mit Katharina von Bora 1525.
Heirat Sie fungierte zusammen mit ihrem Ehemann Lucas Cranach d. Ä. als Trauzeuge bei dessen Heirat mit Katharina von Bora 1525.
Beziehung 1519 beteiligte sich Heinrich Stromer an der Disputation Luthers mit Johannes Eck ‎(27. Juni bis 15. Juli 1519)‎ und bot 1539 Martin Luther Quartier in Leipzig.



Beziehung Als Augenzeuge der Entstehung der Reformation hat Schurff selbst die evangelische Überzeugung angenommen. Jedoch kam er auch mit Martin Luther in Streit, als dieser bei seiner Verbrennung der Bannandrohungsbulle auch symbolisch die kanonischen Rechte mit verbrannte. Luther wollte, dass dem Kirchenrecht das Neue Testament zu Grunde gelegt wird, was Schurff zwar positiv sah, jedoch wollte er die wichtigsten Grundlagen des bestehenden Rechtssystems beibehalten. Die sich in dieser Frage bis 1545 hinziehende Auseinandersetzung entschied Luther mit der Entscheidung des Kurfürsten für sich. Dennoch überschattete dieser Zwist die Beziehung der beiden nicht allzu sehr: Schurff begleitete Luther 1521 auf dem Wormser Reichstag, wo er ihm als Rechtsberater zur Seite stand.Schurff begleitete Luther 1521 auf dem Wormser Reichstag, wo er ihm als Rechtsberater zur Seite stand.


Beziehung Wie sehr er bei Luther in Ansehen stand, zeigen dessen Worte: „Jeder Gute müsse das Recht kennen, aber nur zur Vertheidigung, wie D. Brück.“
Beziehung Kilian Goldstein, der besonders Philipp Melanchthon nahestand, hatte sich im Kreise der Wittenberger Reformatoren einen hervorragenden Ruf erworben. Martin Luther schätzte ihn, ebenso der kurfürstliche Kanzler Gregor Brück.



Zeige Bemerke über ...


Quellen
Zu dieser Person gibt es keine Quellenangaben.

Zeige Quellen für ...


Multimedia

Multimedia Objekt
Prof. Dr. Martin Luther ‎(Gemälde von Lucas Cranch d. Ä.)‎Prof. Dr. Martin Luther ‎(Gemälde von Lucas Cranch d. Ä.)‎  ‎(M150)‎
Typ: Gemälde

Zeige Medien-Objekte von ...


Familiendaten als Kind
Vater
Hans Luther
Geburt 1459
Tod 1530 ‎(Alter 71)‎
Mutter
Margarethe Lindemann
Geburt 1459
Tod 1531 ‎(Alter 72)‎
#1
Prof. Dr. Martin Luther
Geburt 10. November 1483 24 24 Eisleben, Lutherstadt, , Sachsen-Anhalt, Deutschland
Tod 18. Februar 1546 ‎(Alter 62)‎ Eisleben, Lutherstadt, , Sachsen-Anhalt, Deutschland
Familie mit Katharina von Bora
Prof. Dr. Martin Luther
Geburt 10. November 1483 24 24 Eisleben, Lutherstadt, , Sachsen-Anhalt, Deutschland
Tod 18. Februar 1546 ‎(Alter 62)‎ Eisleben, Lutherstadt, , Sachsen-Anhalt, Deutschland
15 Jahre
Ehefrau
 
Katharina von Bora
Geburt 29. Januar 1499 Lippendorf, , Sachsen, Deutschland
Tod 20. Dezember 1552 ‎(Alter 53)‎ Torgau, Stadt, Direktionsbezirk Leipzig, Sachsen, Deutschland

Heirat: 13. Juni 1525 -- Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
1 Jahr
#1
Sohn
Johannes Ernst Luther
Geburt 7. Juni 1526 42 27 Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Tod 27. Oktober 1575 ‎(Alter 49)‎ Königsberg
7 Jahre
#2
Sohn
Prof. Dr. Paul Luther
Geburt 28. Januar 1533 49 33 Wittenberg, Kreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Tod 8. März 1593 ‎(Alter 60)‎
#3
Sohn


Suchmaschine erkannt: CCBot/ http://commoncrawl.org/faq/